Inhaltsverzeichnis
< Alle Themen
Drucken

Muss ich im Namen meiner Kinder ein ESTA beantragen?

Das Electronic System for Travel Authorization (ESTA) ist ein automatisiertes System, das die Berechtigung von Besuchern zur Einreise in die Vereinigten Staaten im Rahmen des Visa Waiver Program (VWP) bestimmt. Dieses Programm ermöglicht es Bürgern bestimmter Länder, für bis zu 90 Tage zu touristischen, geschäftlichen oder Transitzwecken in die USA zu reisen, ohne ein Visum zu beantragen.

Für Kinder, die im Rahmen des VWP reisen, gelten besondere Richtlinien und Überlegungen dazu, ob sie einen individuellen ESTA-Antrag benötigen oder nicht.

Altersanforderungen für den ESTA-Antrag

  1. Kinder und ESTA-Berechtigung:
    • Kinder benötigen unabhängig von ihrem Alter für die Einreise in die Vereinigten Staaten ein eigenes genehmigtes ESTA, wenn sie im Reisepass eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten eingetragen sind.
    • Jedes Kind, auch Kleinkinder und Minderjährige, benötigt einen separaten ESTA-Antrag.
  2. Altersgrenze für den ESTA-Antrag für Kinder:
    • Auch Neugeborene und Kleinkinder, die im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind, benötigen eine separate ESTA-Genehmigung.
    • Für einen individuellen ESTA-Antrag gibt es kein Mindestalter. Alle Kinder, unabhängig vom Alter, müssen ein eigenes ESTA haben.

Verfahren zur Beantragung des ESTA-Genehmigungsantrags für Kinder

  1. Individuelle Bewerbung:
    • Eltern oder Erziehungsberechtigte können das Formular ausfüllen ESTA Antragsformular im Namen ihrer Kinder ausfüllen.
    • Der Prozess für Kinder ist derselbe wie für Erwachsene; Das Antragsformular sollte jedoch mit den Daten des Kindes ausgefüllt werden.
  2. Informationen benötigt:
    • Beim Ausfüllen des ESTA-Formulars für ein Kind müssen Erziehungsberechtigte Informationen wie den vollständigen Namen, das Geburtsdatum, Passdaten und andere notwendige persönliche Informationen des Kindes angeben.
  3. Elterliche Verantwortung:
    • Eltern oder Erziehungsberechtigte sind dafür verantwortlich, alle erforderlichen Informationen im ESTA-Antrag des Kindes korrekt anzugeben.
    • Die Sicherstellung der Genauigkeit des Antrags ist von entscheidender Bedeutung, da Fehler oder Unstimmigkeiten zu Komplikationen oder zur Verweigerung der Einreise in die USA führen können

Überlegungen und Empfehlungen

  1. Zeitpunkt der Bewerbung:
    • Es empfiehlt sich, sich zu bewerben ESTA rechtzeitig vor dem geplanten Reisedatum, um genügend Bearbeitungszeit zu haben und eventuell auftretende Probleme zu klären.
    • ESTA-Genehmigungen werden in der Regel schnell erteilt, es kann jedoch aus verschiedenen Gründen zu Verzögerungen kommen, sodass eine vorausschauende Planung unerlässlich ist.
  2. Gültigkeitszeitraum:
    • Ein genehmigtes ESTA ist im Allgemeinen zwei Jahre oder bis zum Ablaufdatum des Reisepasses des Reisenden gültig, je nachdem, was zuerst eintritt.
    • Wenn der Reisepass eines Kindes vor Ablauf der zweijährigen ESTA-Gültigkeitsdauer abläuft, ist ein neuer ESTA-Antrag erforderlich, sobald das Kind einen neuen Reisepass erhält.
  3. Update-Änderungen:
    • Sollten sich die im ESTA-Antrag des Kindes angegebenen Informationen ändern (z. B. Passdaten oder persönliche Daten), ist es notwendig, das ESTA zu aktualisieren, um diese Änderungen widerzuspiegeln.
  4. Einreise mit gültigem ESTA:
    • Der Besitz einer genehmigten ESTA-Genehmigung ist keine Garantie für die Einreise in die Vereinigten Staaten. Die endgültige Entscheidung über die Einreise trifft der Zoll- und Grenzschutzbeamte (CBP) am Einreisehafen.
  5. Alleine reisen:
    • Wenn ein Kind alleine oder in Begleitung einer anderen Person als seiner Eltern oder seines Erziehungsberechtigten reist, können zusätzliche Unterlagen wie eine Einverständniserklärung der Eltern oder ein Genehmigungsschreiben erforderlich sein.

Fazit

Zusammenfassend gilt: Wenn Kinder, unabhängig vom Alter, im Reisepass ihrer Eltern eingetragen sind und im Rahmen des Visa Waiver Program in die Vereinigten Staaten reisen, müssen sie über ein eigenes genehmigtes ESTA verfügen. Eltern oder Erziehungsberechtigte sind dafür verantwortlich, individuelle ESTA-Anträge für ihre Kinder einzureichen, genaue Informationen bereitzustellen und die Einhaltung aller ESTA-Anforderungen sicherzustellen. Eine vorausschauende Planung und die Einhaltung der Richtlinien für ESTA-Anträge für Kinder können einen reibungsloseren Reiseablauf ermöglichen und dazu beitragen, Komplikationen bei einem Besuch in den Vereinigten Staaten zu vermeiden.

Kategorien